Umwelt-AG

500 Deckel für 1 Leben ohne Kinderlähmung.

IMG_2698Jetzt mitsammeln und Leben retten – jeder Deckel zählt.

Der Verein "Deckel drauf e.V." finanziert Polio-Impfungen durch den Verkauf von Flaschendeckeln an Recyclingunternehmen. Wir, die Christian-Maar-Schule, unterstützen diese tolle Aktion!  Mit 500 Deckeln kann der Verein eine lebenswichtige Impfung bezahlen. Deshalb: Jetzt mitsammeln und Leben retten – jeder Deckel zählt. Die Kinderlähmung, oder Polio, ist eine hoch ansteckende Krankheit, die vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene, befällt. Das Virus verursacht dauerhafte Lähmungen und Verkrüppelungen, die Infektion kann tödlich verlaufen. Polio ist unheilbar – aber mit einer Impfung kann ein lebenslanger Schutz vor Polio erreicht werden. Sammeln Sie Deckel und helfen Sie im Kampf gegen Polio! Wir haben große Unterstützung durch den Betreiber des Getränkemarktes EDEKA Kleinschwarzenlohe, Herrn Andrea Deistler. Er schraubt bei allen zurückkomenden Kästen die Kunststoffverschlüsse ab!

Bitet unterstützen Sie unsere Aktion auch und geben die Verschlüsse bei uns in der Schule ab und bringen Sie diese nicht an Getränkemärkte zurück. Nur wenige wie unser Herr Deistler machen sich dort die Mühe, die Verschlüsse zu sammeln und an uns abzugeben. Helfen Sie uns, dass wir anderen Kindern helfen können!

 


 

Ausflug der Umwelt AG zum Heidenberg

Am Dienstag, den 28.06.2016, wanderte die Umwelt AG wieder zum Heidenberg.

Der Bus brachte uns von Schwabach nach Obermainbach und von dort aus liefen wir bei gutem Wanderwetter durch den Wald nach Kühedorf. Unterwegs gab es viel zu sehen: Tiere, Pflanzen, Beeren, Teiche, Bäume und auch das Hinterteil eines davoneilenden Rehes war zu sehen. Kairis Becherlupe war ständig im Einsatz und das Staunen über seine Entdeckungen war groß.

Auch bei den Wildschweinen und Rehen, die im Gehege leben, verbrachten wir einige Zeit. Über die Bienen erfuhren wir wieder viel Neues und bestaunten Drohnen, die männlichen Bienen, aus nächster Nähe in unseren Händen. Sie können nämlich nicht stechen. Danach konnten wir zusehen, wie der Honig aus den Waben in einer Honigschleuder ausgeschleudert wurde. Zum Abschluss gab es beim Imker Honigbrote mit frischem Honig, der gerade aus der Schleuder gelaufen war.

Auf dem Spielplatz tummelten wir uns eine Weile, bis wir schließlich noch zu den Kühen und ihren Kälbchen auf dem Bauernhof schauten. Wie immer waren die Kälbchen sehr interessiert an uns und wollten uns abschlecken.

Zu den großen Kühen hielten wir lieber Abstand.

So war es ein gelungener und entspannter Ausflug, der uns die Natur wieder ein Stück näher gebracht hat.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und auch an die Eltern und Großeltern, die ihre Kinder wieder mit dem Auto abholten.

Umwelt AG und C. SvarovskyIMG_2133

 

Hefteverkauf

Ab sofor4t gibt es jeden Morgen zwischen 7.45 und 7.55 Uhr umweltfreundliche Hefte und Bläcke zu verkaufen. Kleine Hefte kosten 40 ct., große 50 ct., Blöcke 1 €. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns besucht und das Angebot annehmt!

IMG_1951

In der Arbeitsgemeinschaft Umwelt erfährst  du, was wir tun können, um unsere Umwelt weniger zu belasten. Wir werden uns mit Tier- und Pflanzenschutz beschäftigen. Auch die eigene  Ernährung und Gesundheit wird eine wichtige Rolle spielen.

Wir treffen uns immer am Donnerstag um 13.30 - 14.15 Uhr im Zimmer der 1a (Zi.-Nr.100) bei Frau Svarovsky.

Teilnehmen können Kinder der 2. bis 4.Klasse.

Umweltschule (67)

Hier können Sie unseren Schulsong anhören:

Christian-

Maar-

Schule

Schwabach

Charakter

Macht

Schule