Liederkonzert mit Armin Pongs und Dave Anderson

Liederkonzert (5)Mit der Sprache der Lieder nahmen Autor Armin Pongs und Komponist Dave Anderson die Kinder der Christian-Maar-Schule für sich ein.„Das Krokofil und seine Musikanten“ – das Liederbuch der beiden Künstler - begegnen auf der Suche nach den Bremer Stadtmusikanten vielen Märchenfiguren – was die kleinen Zuhörer auch sofort erkannten.

Von diesen vier tierischen Freunden bekamen sie den Auftrag, ihren Weg nach Bremen fortzusetzen. Unterwegs erleben sie so einiges und finden eine Notenmappe, aus der dann verschieden Lieder gesungen wurden. 

Immer wieder ließ Pongs in seinem Lesevortrag einfließen, dass Lesen und Schreiben Türen öffne, also die Eintrittskarte für ein gutes Leben seien. Pongs knüpfte an vorherige Lesungen an, erinnerte an die Bilder, die bei den Kindern bereits im Kopf entstanden sind – nur durch Worte!

Zur großen Freude der Kinder sangen der 50-jährige Pongs mit dem 47-jährigen Pianisten Anderson zusammen mit den Kindern das Lied vom „Lesemillionär“, dem „Traumländer“ und auch dem „Silberknopfhauptmann“.

Liederkonzert (17)Als Belohnung für gutes Zuhören gab es nach dem Lieblingsfarbenlied die Aufgabe fünf Sorten grün aufzuzählen. Natürlich schaffte es jeweils ein Kind pro Klasse Wackelpudding-, Tannen-, hell-, dunkel-, Krokodils- oder Waldmeistergrün aufzuzählen. Damit waren jeweils eine Lesemuschel pro Klasse verdient.

Zur Freude der Kinder „verplapperte“ sich Armin Pongs und musste zehn Liegestützen absolvieren. Denn wer Krokofant statt Krokofil sagt, muss Liegestützen machen – natürlich mit Unterstützung Freiwilliger.

Und zuguterletzt bekam auch jedes Kind einen Schwimmstein, um Finger von Tinte zu säubern.

Mit dem Versprechen der Kinder, viel zu lesen und zu schreiben, verabschiedeten sich Pongs und Anderson von den Kindern.

 

 

Liederkonzert (19)

 

 

Hier können Sie unseren Schulsong anhören:

Christian-

Maar-

Schule

Schwabach

Charakter

Macht

Schule