Galgengartenstr.3; 91126 Schwabach sekretariat@christianmaarschule.net 09122 - 887140

Welttag des Buches

Am 24.04.2024, exakt einen Tag nach dem offiziellen „Welttag des Buches“ besuchte die Klasse 3/4a, sowie die DK die Buchhandlung Kreutzer auf dem Schwabacher Marktplatz, um die Buchgutscheine gegen das Buch des Jahres einzutauschen.

Doch es wurden nicht nur die Bücher überreicht, sondern wir erhielten eine große Führung durch die Buchhandlung incl. einer Einweisung in den Bestellvorgang am Computer.

Die Kinder durften an einer Abenteuerralley zur „Mission Roboter“ teilnehmen und sich auch die verschiedenen Kinder oder Sachlektüren im „Hause Jakob“ anschauen.

Glücklich, mit vielen Eindrücken und dem Buchgeschenk in der Hand machten die Kinder sich nach einer Stunde wieder auf den Weg zurück in die Schule, um direkt mit dem Lesen zu beginnen.

„Plus vite, plus haut, plus fort – ensemble!“

„Schneller, höher, stärker  – gemeinsam!“ So lautet die Devise der Olympischen Spiele 2024, die unser Partnerland Frankreich im kommenden Sommer in Paris ausrichtet.

Stark sind auch die Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland, die jedes Jahr mit dem deutsch-französischen Tag am 22. Januar anlässlich der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages  gefeiert werden. Auch in der CMS haben wir in diesem Jahr dazu  unseren Beitrag geleistet. In der Turnhalle erarbeiteten die bilingualen Klassen und die AG Französisch getreu dem oben genannten Motto an verschiedenen Stationen Punkte, die anschließend in Centbeträge umgewandelt wurden. Dank der großen Spendenbereitschaft der Eltern der beteiligten Schüler kam so ein stattlicher Geldbetrag von ca. 200 Euro zusammen. Dieses Geld kam der französischen Organisation „Les blouses roses“ zu Gute, die sich um Patienten aller Altersgruppen in Heimen und Krankenhäusern  kümmert. Die Französisch- Lehrkräfte und „Les blouses roses“ bedanken sich herzlich für das leidenschaftliche Engagement der beteiligten Schüler und für die großzügige Spenden der Eltern.

Sonja Eckert

Weihnachtsmarkt an der CMS

Für große Begeisterung sorgte der Weihnachtsmarkt am 23. Dezember an der Christian-Maar-Schule, der von Seiten des Elternbeirats initiiert und von Lehrern und Schülern mit tollen Aufführungen, Verkaufsständen und Bastelaktionen bereichert wurde.

Bei einsetzendem Schneefall war bereits um halb fünf die Aula komplett gefüllt und in den Klassenzimmern bastelten die Schüler, kleinen Geschwister und Eltern an ersten Weihnachtsgeschenken und Fensterdekorationen.

Andere tummelten sich an den adventlichen Verkaufsständen im 2. Stock, kauften Bücher im „Floh- und Glücksradzimmer“ oder erfreuten sich an den ersten Bratwurstsemmeln und leckeren Plätzchen oder an einem duftenden Punsch.

Ab 16:45 Uhr lauschten und bestaunten die Gäste die vielen Auftritte der unterschiedlichen AGs, Klassen und der Bläserklasse unter Leitung von Alexandra Höger.

Am Ende eines abwechslungsreichen Abends waren sich alle einig, dass der Weihnachtsmarkt unsere Schulgemeinschaft wieder ein Stückchen enger zusammengeschweißt hat. Der Erlös des Abends kommt dem Förderverein zugute, der hiermit wieder unsere Schule und bedürftige Schüler unterstützt.

Mathematik – Meisterschaft – Mittelfranken

Am 10. Oktober fand  die 1. Runde der Mittelfränkischen Mathematik Meisterschaft statt und die Christian-Maar-Schule beteiligte sich auch dieses Jahr wieder.

23 Schüler und Schülerinnen der 4. Klassen hatten die Möglichkeit, sich an zwölf knifflige Denksport-Aufgaben zu wagen.

Unser Bild zeigt unsere beiden Schulsieger Anton (3/4a) und Ilya (4a), sowie die Drittplatzierten Jakob (3/4a) und Edda (3/4c), die Viertplatzierte Laura (3/4b), die Fünftplatzierten Ida-Marie (4g), Lion (3/4b und Suara (4a) und alle weiteren Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Unsere beiden Schulsieger werden zur 2. Runde der Mittelfränkischen Mathematik Meisterschaft eingeladen, die am 16.11.2023 in Rednitzhembach stattfindet. Hierbei werden die drei besten Knobler des Landkreises ermittelt. Diese drei Sieger kommen dann weiter zur Endrunde in Nürnberg im Dezember und haben die Chance auf den Sieg im Regierungsbezirk.

Wir wünschen unseren beiden Siegern und allen Mathematikbegeisterten weiterhin viel Freude am Knobeln und drücken fest die Daumen!

Gabi Wienziers (Organisatorin der MM in der CMS)

Karola Henninger (Rektorin der CMS)

Der 1. FCN an der CMS

In dieser Woche drückten Jannes Horn, Christian Mathenia und Enrico Valentini wieder die Schulbank:

Die Erstklässleraktion stand an.

Am 11.10.2023 besuchten Vertreter des 1. FCN die Christian-Maar-Schule!

Rund 100 Kinder bekamen Clubcommunity Turnbeutel überreicht.

Geduldig beantwortete Club Profi Jannes Horn die Fragen der Kinder und verteilte Autogramme.

Auch dass er mal gern in Schwabach zum Essen geht, hat er verraten.

„Eine coole Schule, es hat mir super viel Spaß gemacht!“, so Horn. 

Fotos und Text: Nina Hönig 

Neue Telefonnummer: 09122/88714-0

Ab dem 13.07.2023 erreichen Sie uns unter der neuen Nummer.

Tag der kleinen Forscher

Ein galaktischer Tag an der Christian-Maar-Schule

Ende Juni fand der Tag der kleinen Forscher unter dem Motto „Weltraum – komm mit!“ statt. Gemäß dieses Mottos erfolgte durch die Organisatorin Nadja Eckhardt der Startschuss in Form einer „Brauserakete“: Pünktlich um 8.00 Uhr hob sie in den Himmel über dem Pausenhof ab.

Anschließend verteilten sich die Grundschüler an die zahlreichen Forscherstationen, um zu „waschechten Astronauten“ zu werden und das Leben im Weltraum nachvollziehen zu können. So erforschten die Kinder unter Anderem die Themen Schwerelosigkeit, Ressourcenaufbereitung von Wasser, Veränderung des Körpers im Weltraum usw.

Natürlich durfte auch das „Astronautentraining“ nicht fehlen. Am Sportplatz wurde daher mit eigener Muskelkraft der Raketenstart (Hürdenlauf/Sprint), der Kometenflug (Weitwurf) usw. trainiert. So bekam das alljährliche Sportfest ein neues Gesicht, was den Schülerinnen und Schülern sichtlich Spaß bereitete.

Am Schulfest der CMS, das am 8. Juli stattfindet, haben nun die Kinder die Möglichkeit ihren Eltern, Geschwistern und Freunden die Freude am Thema „Weltraum“ weiterzugeben und die ein oder andere Lieblingsstation erneut auszuprobieren.

„Musikalischer Abend“ der Christian-Maar-Schule

Gespannt wurde der „musikalische Abend“ am 25.05.2023 an der Christian-Maar-Schule von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften erwartet.

In der voll besetzten Aula begrüßten Rektorin Karola Henninger und musikalische Leiterin Alexandra Höger die Gäste und bedankten sich vorab bei allen Beteiligten.

Währenddessen warteten die jungen Künstlerinnen und Künstler aufgeregt auf ihren Auftritt.

Gekonnt eröffnete die Bläserklasse 3g – unter der Leitung der Dirigentin Alexandra Höger – die Veranstaltung.
Blockflötenklassen, Gesang und Tanz wurden geboten. Die „Musik-AG“ wurde mit viel Applaus bedacht. Zwei Tanzgruppen rotierten zur musikalischen Begleitung. Das neue selbstgetextete „Christian-Maar-Lied“ wurde mit viel Freude gesungen. Beim Refrain wurde das gesamte Publikum mit einbezogen. Die Bläserklasse 4g, geleitet von Frau Höger, rundete den musikalischen Reigen ab.

Das seit Jahren der Christian-Maar-Schule verliehene Zertifikat „musikalische Grundschule“ wurde wieder einmal mehr unter Beweis gestellt.

MuGS trifft MuGS

Die Klasse 1g fuhr heute nach Rednitzhembach zum Treffen der Musikalischen Grundschulen aus dem Landkreis.

10 Klassen von der 1. – 4.Jahrgangsstufe trafen sich auf dem Pausenhof der Grundschule Rednitzhembach.

Nach einer kleinen Stärkung hieß es ab in die Turnhalle.

Der Begrüßung der Gäste durch Konrektor, Bürgermeister und Frau Döllinger folgten gemeinsames Singen und Musizieren.

Diese Lieder standen auf dem Programm:

  • Hey, Hallo…
  • „Einer für alle“
  • „Musik den ganzen Tag“
  • „Ich lieb den Frühling“

Die tolle Atmosphäre wurde aufgesaugt und die Aktivität der Kinder während das musikalischen Theaterstücks von Sepp Egerer nicht gebremst. Er spielte für die Kinder die “Die Zauberflöte im Taschenformat“.

Zum Schluss tanzten die Kinder gemeinsam noch einen Gemeinschaftstanz mit vielen Klatschrhythmen.

Natürlich durfte da die Belohnung für alle Mitwirkenden nicht fehlen, daher wurden die Kinder mit leckerem Kuchen belohnt.

Glücklich ging es mit der S-Bahn wieder zurück nach Schwabach.

Frühlingsfest an der Christian-Maar-Schule

Am Samstag, den 21.04. kam das warme, frühlingshafte Wetter wie bestellt für das Frühlingsfest der Christian-Maar-Schule. Im bereits grünen und blühenden Schulhof sammelten sich Schüler, Eltern und Lehrkräfte bei strahlendem Sonnenschein. Der Elternbeirat und der Förderverein bündelten ihre Kräfte, um der Schulfamilie einen geselligen und fröhlichen Nachmittag zu bieten.

Klasse 3g

Ein Highlight des Frühlingsfestes waren die musikalischen Darbietungen unserer Blockflöten- und der beiden Bläserklassen unter der Leitung der Dirigentin Alexandra Höger.

In den Ganztagesklassen erlernen die Schüler und Schülerinnen in der Jahrgangsstufe 1 und 2 das Spielen auf der Blockflöte. In der 3. Klasse steigen sie dann auf Trompete, Waldhorn, Posaune, Eufonium, Querflöte, Klarinette und Saxophon um und spielen als Bläserklasse.

Gekonnt eröffnete die Bläserklasse 3g die Veranstaltung unter der musikalischen Leiterin der CMS Frau Alexandra Höger.

Die Zuschauer waren begeistert von der tollen Leistung und waren erstaunt, wie viel die Kinder in der kurzen Zeit bereits gelernt hatten.

Schulleiterin Frau Henninger und Eltern- und Fördervereinsvorsitzender Herr Pecorelli sprachen im Anschluss ihre Grußworte.

Danach übernahm die Blockflötenklasse 2g den Pausenhof, ebenfalls unter der Leitung der Dirigentin Alexandra Höger, die im Anschluss mit den bereits erfahren Bläsern der 4g einen imposanten Abschluss des offiziellen Teils markierte.

Das Arrangement eines 4-stimmigen Chorsatzes, sowie eine anspruchsvolle Bearbeitung von „Ode an die Freude“ waren die Höhepunkte.

Ein herzliches Dankeschön gilt der Dirigentin Frau Höger, die die Schülerinnen und Schüler zu dieser großartigen Leistung gebracht hat!

Anschließend konnten sich die Kinder im Pausenhof an den Spielgeräten und beim Dosenwerfen austoben. Zur Stärkung gab es dann im Schulgebäude selbstgebackenen Kuchen und Getränke.

Außerdem wurde ein Buchbasar organisiert, bei dem gebrauchte Bücher für einen Euro erworben werden konnten. Die Bücher wurden vorher von den Schülerinnen und Schülern und deren Familien gespendet. Ebenso konnte man Kleidung mit dem Schullogo kaufen.

Die Christian-Maar-Schule bedankt sich bei den Eltern und allen Beteiligten für das gelungene Frühlingsfest!

Text: Larissa McMillan

Foto: Claudia Svarovsky

Känguru der Mathematik 2023

Wem gelingt die Punktlandung?

66 Dritt- und Viertklässler unserer CMS beschäftigten sich am 16. März 2023 mit den verschiedenen Aufgaben des Mathematik-Wettbewerbs Känguru. Mit richtigem Rechnen, gutem Vorstellungsvermögen und geschicktem Kombinieren gilt es, die 24 Multiple-Choice-Aufgaben zu lösen. Die Höchstpunktzahl beträgt 120 Punkte. Bei den Fragestellungen geht es u.a. um Rückgeld, Uhrzeiten, geometrische Probleme, einem Kaninchenstall und U-Bahnstationen. Einige Fragen stellen sich uns im alltäglichen Leben.

Als Preis für die anstrengende Knobelei erhält jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer eine Broschüre mit den Aufgaben und Lösungen, eine Urkunde sowie einen „Preis für alle“: „Palavini – das Inselrätsel“, ein Puzzle-Meer, welches alleine und zu zweit gespielt werden kann.

Die Wettbewerbsbesten können sich darüber hinaus über jeweils ein „Farbendreherspiel“ (zwei Viertklässler, je 3. Preis) sowie über Experimentierkästen (zwei Drittklässler, je 1. Preis) freuen. Herzlichen Glückwunsch für die Punktlandung und viel Spaß beim Ausprobieren und Spielen!

Wer Gefallen an mathematischen Herausforderungen gefunden hat: Auch nächstes Jahr springt das Känguru vorbei, nämlich am 18. April 2024. Ich freue mich wieder auf rege Teilnahme.

Übrigens: Üben und spielen kann man jederzeit mit der App.

Pia Kaufmann

Malaktion vom Haus der kleinen Forscher

Die Kinder der Christian-Maar-Schule nehmen an der intergalaktischen Mal-Aktion des Hauses der kleinen Forscher teil. Gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt werden alle Kinder aus Grundschule , Kita und Hort aufgerufen für ihre Reise ins Weltall ein Missions-Logo zu erstellen.

Im Juni wird am Tag der kleinen Forscher weitergeforscht zum Thema Weltall.

Kunstwerke der 3/4b

Bei der Gestaltung hatten die Schülergruppen völlig Freiheit.

ZUMBA – Tanzschule Bogner zu Besuch

Die Tanzschule Bogner stattet den 1., 2. und teils 3.Klassen einen Besuch im Sportunterricht ab. Die Kinder dürfen gemeinsam mit Vera Zumba trainieren.  Zumba ist ein Tanz-Workout, bei dem tänzerische Elemente mit Aerobic-Bewegungen kombiniert werden.

Deutsch-französischer Tag an der CMS

Die bilingualen Klassen der Christian-Maar-Schule haben sich das diesjährige Motto des deutsch-französischen Tages „Gemeinsam für den Frieden“ zu eigen gemacht und die Schulgemeinschaft mit einem Tanz zum Friedenszeichen (peace-Zeichen) überrascht.

Seit 2003 wird der deutsch-französische Tag als Tag der besonderen Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland jedes Jahr gefeiert. Seinen Ursprung hat er am 22.01.1963 in der Unterzeichnung des Elyseevertrags durch den französischen Präsidenten De Gaulle und den deutschen Bundeskanzler Adenauer. Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Macron haben diesen Tag mit dem Aachener Vertrag, der sich für die enge Zusammenarbeit der beiden Länder ausspricht, 2019 nochmals gestärkt.

Klasse 2g feiert französisches Dreikönigsfest

Auch in diesem Schuljahr feierte die bilinguale Klasse 2g das Dreikönigsfest wie in Frankreich traditionell mit einer „Galette des rois“, dem Dreikönigskuchen. Das jüngste Kind der Klasse durfte unter dem Tisch sitzend die Klassenkameraden aufrufen, die sich ein Stück der Galette holten. Wer in seinem Stück die „fève“, eine kleine Figur, fand, war der König für einen Tag.

Sonja Eckert 2g

Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion

Wie bereits im letzten Schuljahr hat an der Christian-Maar-Schule die Jugendsozialarbeiterin Andrea Meyer die „Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion“ organisiert.

Die Schülerinnen und Schüler haben Artikel für den alltäglichen Bedarf in die Schule mitgebracht. So sind 18 (!) Spendenpakete zusammengekommen. Nun treten die Päckchen ihre Weiterreise an. Sie sollen dazu beitragen, Menschen, denen es am Nötigsten fehlt, zu unterstützen und ihnen somit eine kleine Freude zu bereiten. Die Pakete werden sowohl in Deutschland als auch in osteuropäischen Ländern verteilt.

Alle Pakete sind nach einer vorgegebenen Packliste bestückt worden (z.B. mit Lebensmitteln, Malsachen, Körperpflegeprodukten).

Für viele Menschen sind die Pakete ein kostbares Zeichen der Hoffnung, ein Zeichen, dass sie in ihrer Not nicht vergessen sind!

Ich bedanke mich bei allen Schülerinnen und Schülern sowie bei deren Eltern, die es ihren Kindern ermöglicht haben, eine Kleinigkeit für das Paket in die Schule mitzubringen. Zudem sage ich allen beteiligten Lehrkräften ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement.

A. Meyer, Jugendsozialarbeiterin der CMS

Träger: Johanniter-Unfall-Hilfe

Sportlichste Schule

Nach zwei Jahren Corona-Auszeit hat der Arbeitskreis Sport in diesem Jahr wieder einen Wettbewerb der sportlichsten Schulen im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach gestartet. Letzte Woche  wurden die Preise an fünf Schulen vergeben. Sportlichste Schule der Stadt Schwabach darf sich die Christian-Maar-Schule nennen.

Überreicht wurden die Sachpreise in den Räumen der Sparkasse Mittelfranken Süd, die jeder Siegerschule ein Wunschset an Sportmaterialien im Wert von 500 Euro gespendet hat. Unsere Schule freut sich über 20 gute, neue Fußbälle für den Sportunterricht und die Fußball AG.